logo

Willkommen

  • Portraits Band II - Musik
    Publikation, 368 Seiten
    Signierstunde mit dem Künstler
    Freitag 24. Juni 2022, 18-22h
    Samstag 25. Juni 2022, 12-15h

    Mehr Info

    Einweihung des Porträts von Norbert Lammert
    am 15. September im BundestagMehr Info

    Press

    Amy Winehouse

    Kohle auf Büttenpapier - 75 x 57 cm - 2021

    Neues Buch

    Portraits Band / Volume II - Mehr Info

    Wer sich auf die Arbeiten von Oliver Jordan eingelassen hat, der nimmt am Entschleunigungsprozess teil und er erlernt gleichzeitig die neue Definition des Realismus in der zeitgenössischen Malerei.

    Michael Euler-Schmidt und Andreas Blühm

    Oliver Jordan painting for Meiser headquarter in Schmelz-Limbach, Germany.

    Biography

    ...

    1958 Geboren in Essen
    1978-79 Atelier auf der Nordseeinsel Föhr
    1978-82 Aufenthalte in Florenz und Siena
    1980-85 Studium der freien Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf, u.a. bei Ellen Neumann und Anatol Herzfeld sowie bei Joseph Beuys und Johannes Stüttgen in Verbindung mit der F.I.U.
    1981-82 Sprecher der Studenten im Senat der Akademie
    Anfang der 80er Jahre entstehen die ersten Manifeste. Ziel: Auflehnung gegen die vorherrschende Auffassung, die Malerei sei tot. Die Manifeste dienen als Grundlage für eine Porträtserie, mit der Oliver Jordan von 1980-1986 den Realismus in der Malerei neu definiert
    1982 Atelier in Florenz
    1982-86 Beginn der großen Zyklen: Verloren und gefunden in Blau, Großstadt Blues, Blues & Rock’n Roll
    1984 Studienreise nach Algerien u.a Tipasa, Oran und Algier. Beginn eines umfassenden Zyklus’ über Albert Camus und das Mittelmeer

    ...

    Mehr Info

    Triptychon Gustav Mahler, Igor Strawinsky, Arnold Schönberg
    Öl auf Leinwand | Je 800 x 300cm | 2001/02
    Arbeitsdetails

    Portraits

    Eine Auswahl von Oliver Jordan Porträts

    Oliver Jordan painting Bowie